Seite empfehlen: Facebook XING Twitter Google+ LinkedIn

Eine Straßenbahn für die Überseestadt

Die Überseestadt gilt als die bedeutendste innerstädtische Entwicklungsfläche in Bremen. Direkt an der Weser gelegen, erfolgt hier die Entwicklung eines Stadtteils für ca. 10 Tsd. Einwohner und 20 Tsd. Arbeitsplätze auf über 100 ha neu zu entwickelnden Flächen.

Im Jahr 2018 hatte die VCDB (in Zusammenarbeit mit dem Büro IVAS) ein Integriertes Verkehrskonzept für die Überseestadt erstellt. Eine zentrale Maßnahme aus diesem Konzept stellt die Erschließung der Überseestadt mit einer Straßenbahn dar, die weit in die Überseestadt hineinführt. Die VCDB untersucht hierfür aktuell im Auftrag der Bremer Senatsverwaltung die Machbarkeit von verschiedenen Trassenvarianten.

Diese Untersuchung wird begleitet von einem umfangreichen Beteiligungsprozess, bei dem sich Akteure, Anlieger und Interessenvertreter aktiv einbringen können. Zuletzt trafen sich am 2. März 2020 in der Bremer Hochschule für Künste im Speicher XI der Überseestadt ca. 100 Interessierte, um sich über den aktuellen Stand zu informieren sowie um Wünsche und Anregungen zu äußern, die im weiteren Prozess berücksichtigt werden sollen.

Die Presse berichtet:

https://www.weser-kurier.de/bremen/bremen-stadt_artikel,-gedankenspiele-fuer-ueberseestadtbahn-_arid,1900888.html

https://www.butenunbinnen.de/nachrichten/gesellschaft/strassenbahn-ueberseestadt-plan-fahren-bremen-100.html