Seite empfehlen: Facebook XING Twitter LinkedIn

„Hybridisierung“ in Schleswig-Holstein

Hybridbusse sind ein Meilenstein auf dem Weg zum vollelektrischen Busverkehr. Auch wenn...

Hybridbusse sind ein Meilenstein auf dem Weg zum vollelektrischen Busverkehr. Auch wenn zwischenzeitlich erste seriennahe Elektrobusse am Markt erhältlich sind und bei einigen Verkehrsunternehmen bereits im Linieneinsatz stehen, ist der Hybridbus für viele Verkehrsbetriebe der sichere Einstieg in elektrisch angetriebene Bussysteme.

Das Team Elektromobilität der VCDB begleitet Verkehrsunternehmen bei der Einführung elektromobiler Verkehrssysteme. Nachdem bereits in den Jahren 2011/12 zehn vom Bundesumweltministerium geförderte Hybridbusse unter Betreuung der VCDB zum Stadtverkehr Lübeck kamen, begleitet die VCDB bis Ende 2017 die Beschaffung und Einführung von sechs Gelenkhybridbussen bei der Aktiv Bus Flensburg und von zehn weiteren Gelenkzügen bei der Kieler Verkehrsgesellschaft. Die aktuellen Fahrzeuge werden wiederum vom Bundesministerium für Umwelt, Bau, Naturschutz und Reaktorsicherheit (BMUB) aus Mitteln der Nationalen Klimaschutzinitiative (NKI) gefördert.

Rechtzeitig zum Fahrplanwechsel wurden die ersten drei Hybridbusse vom Typ Volvo 7900 H18 bei der Aktiv Bus in Flensburg in Betrieb genommen. Die weiteren dreizehn Fahrzeuge gleichen Typs in Flensburg und Kiel sollen im vierten Quartal ausgeliefert werden.

Link zur Pressemitteilung der Aktiv Bus Flensburg GmbH

Bildquelle: Aktiv Bus Flensburg GmbH