Seite empfehlen: Facebook XING Twitter Google+ LinkedIn

Schweizerisches Bundesamt für Verkehr veröffentlicht Leitfaden zur Elektrifizierung von Busflotten

Die VCDB untersuchte im Auftrag der Schwesterunternehmen Regionalverkehr Bern-Solothurn (RBS) und Busbetrieb Solothurn und Umgebung (BSU) die Umstellung deren Busflotten auf Elektrobusbetrieb.

Um einen praxisnahen Wissenstransfer zu ermöglichen, wurden die allgemeingültigen Erkenntnisse aus der Untersuchung in einem Leitfaden zusammengeführt. Das Schweizerische Bundesamt für Verkehr förderte diesen „Leitfaden zur Flottenelektrifizierung“ im Rahmen des Projektes „Energiestrategie 2050 im öffentlichen Verkehr – ESöV 2050“. Neben einer Technologieübersicht beinhaltet er Handlungsempfehlungen für die Analyse des Liniennetzes, die Konzipierung der Infrastruktur, die Anpassung von Werkstatt und IT-Systemen, die Mitarbeiterqualifizierung sowie die Erstellung von Lastenheften. Zudem wird eine ökonomische und ökologische Bewertung vorgenommen.

Dieser Leitfaden richtet sich an alle interessierten Transportunternehmen, welche vor der Herausforderung der Umstellung auf Elektrobusbetrieb stehen. Er ist abrufbar unter folgendem Link:

https://www.bav.admin.ch/bav/de/home/themen-a-z/umwelt/ESoeV2050/laufende-abgeschlossene-projekte.html